Aktionen / Veranstaltungen / Termine



Fotos: Frau Haug und Frau Beneke

Unterwegs mit der Minikirche Plus

vom 1. Advent bis zum Drei-König-Tag

„Wir müssen Weihnachten retten!“, das hörten wir in der Politik im November und Dezember oft. Auf eine ganz besondere Weise hat das ehrenamtliche ökumenische Team der Minikirche Plus in diesem Jahr Weihnachten für die Familien unseres Ortes gerettet! An allen Adventssonntagen waren die Familien eingeladen, sich in Ehningen auf den Weg zu machen und an jeweils vier Stationen Materialien für ihre eigene Minikirche zu Hause zu sammeln. Mit sehr viel Liebe, Kreativität und religionspädagogischer Kompetenz waren die Unterlagen zusammengestellt. Da gab es in den bereitstehenden Kisten Bastelmaterialien, Kerzen, Geschichten, Backzutaten, Segensgebete, Lieder und noch so manch eine Überraschung für die Kinder. Während sich das Minikirchen Plus-Team zu Beginn der Aktion noch fragte, ob denn die Werbung auch bei den Familien ankam, so war spätestens am zweiten Adventssonntag klar: Sie kam an! Immer mehr Familien, bis zu 180 Kinder mit ihren Eltern, zogen samstags oder sonntags zwischen 9 und 18 Uhr durch Boll, Bühl, die Herdstelle oder die Ortsmitte. So waren die Familien, auch wenn jeder Haushalt seinen eigenen kleinen Gottesdienst zu Hause feierte, doch verbunden. Und wer beim Singen der Lieder Unterstützung wollte, der konnte den abgedruckten QR-Code scannen und bei den extra dafür aufgenommenen Youtube-Videos mitsingen.

Aufgrund der hohen Nachfrage wurden spontan zwei weitere Gottesdienste entworfen. Richtig weihnachtlich wurde es am 23. und 24. Dezember. Wunderschön geschmückte Stationen ließen Kinder- und Erwachsenenherzen warm werden und brachten diese in Weihnachtsstimmung. Und am Drei-Königs-Tag konnten alle Kinder selbst zu Königen werden und als Sternsinger ihre Wohnung oder ihr Haus segnen.

Ein besonderes Anliegen des Teams war es, die Sternsingeraktion zu unterstützen. Aufgrund der Pandemie können dieses Jahr leider keine Kinder und Jugendlichen singend durch die Straßen ziehen, den Segen für das neue Jahr bringen und Spenden sammeln. Vielleicht sogar mehr denn je wird das Geld trotzdem benötigt. Wer die Aktion der Sternsinger noch unterstützen will, kann noch bis zum 28.2. über den untenstehenden QR-Code spenden oder seine Spende direkt im Pfarrbüro in Ehningen abgeben.  

An dieser Stelle ein herzliches Danke an das unermüdliche Team der Minikirche Plus, an die Bäckerei Sehne für die Spende von 150 Zimtsternen, da die Pfarrbüros und an alle, die diese besondere Aktion unterstützt haben!


Tägliches Glockenläuten um 19.30 Uhr

Glockenläuten und gemeinsames Gebet verbinden Menschen mit Gott, Menschen untereinander, Himmel und Erde!

Solche Verbindungen und Zeichen der Ermutigung sind wichtig in diesen Tagen der Corona-Krise, in denen Gottesdienste nicht wie gewohnt gefeiert werden können und viele Menschen sich sorgen.

Seit Freitag, 27. März 2020 läuten an jedem Abend von 19.31 bis 19.35 Uhr die Betglocken der evangelischen und der katholischen Kirchen in Ehningen und laden ein, eine brennende Kerze ins Fenster zu stellen und für unser Dorf, unser Land und die Welt in der Corona-Krise zu beten und mit einem Vaterunser zu schließen.


Haus Magdalena

ein ökumenischer Gottesdienstort 

z.Zt keine öffentliche Gottesdienste im Haus Magdalena


Gedächtnistraining am Montag
im Haus im Pfarrgarten um 9:00 - 10:30 Uhr  (s. unten)
Ansprechpartnerin:
Rosemarie Settele, Tel.  5341

 


Die Tanzladies
Donnerstag von 9:30 bis 11:00 Uhr (s.unten)
im Haus am Pfarrgarten
in der Gässles-Stube

Tanzleiterin:
Rosemarie Settele, Tel. 5341

Wer gut an seinem
Alter feilt,
zum Tanzen wie
ein Falter eilt und
sorgenlos noch
dabei lacht,
der hat das große
Glück gemacht.

Tanz-Ladies und Gedächtnistraining

Das Gedächtnistraining und das Tanzen fällt wegen der Covid-19-Pandemie und der damit verbundenen Einschränkungen bis auf Weiteres aus.


Wenn Du nicht für Dein Kind betest –
wer dann?

Näheres über unsere Anliegen und Ziele
sowie über unsere MiP-Gruppen in Ehningen
finden Sie hier