Übersicht Aktion Dorfschänke im Mai 2014
Zwei warme Sommerabende und ein sonniger Sonntag waren mit von der Partie. Das kulinarische Angebot, umrahmt von Spiel und Musik, fand begeisterten Zuspruch. Das Platzangebot stieß zeitweise an seine Grenzen, Küche und Bedienung kamen zu vollem Einsatz. So wurde die Dorfschänke zu einem intensiven Erlebnis für viele große und kleine Besucher und sie wurde zu einem schönen Erfolg für das "Ökumenische Bewirtschaftungsteam".
Der Reinerlös für die Kirchenrenovierung beträgt: 3.000 €  
Fotos mit Kurzbericht


Ankündigungen und Werbung


Kinderprogramm auf dem Burghof

Am Sonntag, 25. Mai von 11.30 - 14.00 Uhr können sich Kinder während des Mittagessens in der ökumenischen Dorfschänke beim
Eselreiten, Streichelzoo oder in der Strohburg vergnügen!

 

Preisausschreiben zur Dorfschänke

1.  Preis: eine Kutschfahrt

2.  Preis: Verzehrgutschein von 20 €  am 23.-25. Mai

3.  Preis: Verzehrgutschein von 10 € am  23.-25.Mai

Folgende Fragen müssen richtig beantwortet werden:

1)  Stimmt es, dass am Sonntag auf dem Burghof von 11.30-14.00 Uhr für Kinder Eselreiten, ein Streichelzoo und eine Strohburg angeboten werden? Ja/Nein

2)  Wie viele Gänge hat das fürstliche Mahl?     6 - 7 - 8

3)  Wer kocht nicht im Kochteam mit? Zwei Namen sind falsch. Bitte unterstreichen!
Christine Werner – Claus Unger – Heinz Düllmann – Isolde Soldner – Jochen Werner –
Robert Ziegler  - Sieglinde Reichert

4)  Wofür ist der Erlös bestimmt?

Abgabeschluss ist Freitag, 23. Mai . Geben Sie die Antworten in der Dorfschänke oder im Hofladen  ab oder senden sie diese  an heinz.duellmann@yahoo.de. Vergessen Sie bitte nicht Ihren Namen und Ihre Telefonnummer, damit wir Sie umgehend benachrichtigen können. Viel Glück!   Zum Ausdrucken (pdf)


Mittelalterlich tafeln in der ökumenischen Dorfschänke

Wenn vom 23. – 25. Mai die ökumenische Dorfschänke in Ehningen auf dem Burghof Tafel zu mittelalterlichen Speisen einlädt, dann braucht niemand Angst zu haben, dass ihm die abgenagten Knochen um die Ohren fliegen. Es geht gesittet zu. Im überdachten Burghof erwartet die Gäste ein mittelalterliches Ambiente, das Gesinde bedient in historischen Gewändern und es gibt typische Speisen, von einfachst bis fürstlich. Alle Speisen werden nach Originalrezepten des Mittelalters hergestellt.

Die Originalität in allen Koch- und Ausstattungsdetails wird jedoch nicht auf die Spitze getrieben, sondern den gegebenen Verhältnissen angepasst. Eines der Zugeständnisse: Die Gäste bekommen ein Besteck. Im Mittelalter kamen die Menschen meist mit einem Messer aus.

Die Musik, die Sketche und das Kennenlernen von typischen Essgewohnheiten und Tischmanieren sollen jedoch dazu beitragen, dass sich die Gäste schnell ins Mittelalter versetzt fühlen.

Die Initiatoren und Köche der Dorfschänke von "anno dazu mal", Jochen Werner und Heinz Düllmann mit einem bewährten Kochteam, werden auch wieder am Herd  stehen und in den Töpfen rühren. Doch ohne engagierte und sehr viele hilfsbereite Leute wäre ein solches Unternehmen nicht machbar. Die gesamte Truppe freut sich jetzt schon auf diese Tage und hat sich folgende Angebote ausgedacht:

Fürstliche Tafel am Freitag, 23. Mai um 19 Uhr (mit Voranmeldung).

Es gibt ein achtgängiges Menü, das 48,50 € (ohne Getränke) kostet.

Samstag, 24. Mai ab 18 Uhr können Sie auf einer Speisekarte unter 10 Gerichten wählen. Als besondere Attraktion bieten wir Spießbraten an, der direkt vor Ihren Augen und nach Ihren Wünschen vom Spieß abgeschnitten und serviert wird.

Sonntag, 25. Mai ab 11.30 Uhr laden wir die ganze Bevölkerung ein und freuen uns auch besonders auf Familien, da wir während der Essenszeit ein Kinderprogramm anbieten. Die Dorfschänke schließt um 14 Uhr. Folgende Speisen werden bis dahin angeboten: Wildschweingulasch, Käsespätzle und Spätzle mit Sauce. Außerdem: Schweinehals mit Brötchen zu 4 €.

Der Erlös der Dorfschänke kommt der Kirchenrenovierung zugute.

Wir freuen uns auf Ihren Besuch!

Heinz Düllmann mit Team